Tobias Kunow

KW 27: EU-Parlament: Mehr Förderung für den Mittelstand, Auf dem Weg zur Vollbeschäftigung, Mindestlohn ist gut für die Wirtschaft

AUS POLITIK UND MITTELSTAND EU-Parlament: Mehr Förderung für den Mittelstand: Das Europaparlament will mit mehr Fördergeldern und weniger Bürokratie Mittelständler umwerben. Ein entsprechender Beschluss fordert die EU-Kommission auf, die offizielle Definition für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) anzupassen. Dadurch soll die Zahl der Betriebe erhöht werden, die in den Genuss von Förderung kommen können. Bislang …

KW 27: EU-Parlament: Mehr Förderung für den Mittelstand, Auf dem Weg zur Vollbeschäftigung, Mindestlohn ist gut für die Wirtschaft Weiterlesen »

KW 26: CDU-Wirtschaftsrat macht gegen Transfergemeinschaft mobil, Geschäftsklima: Schlechter, aber nicht aussichtslos, Mehr Beschäftigte von Insolvenzen betroffen

AUS POLITIK UND MITTELSTAND CDU-Wirtschaftsrat macht gegen Transfergemeinschaft mobil: Der Wirtschaftsrat der CDU wehrt sich gegen die EU-Reformpläne von Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel  Macron. Die vereinbarte Linie in Sachen Euro-Reform sei „das falsche Signal an die Krisenstaaten“ heißt es in einer Stellungnahme: „Auch wenn die Umsetzung vieler Vorschläge unkonkret bleibt und die …

KW 26: CDU-Wirtschaftsrat macht gegen Transfergemeinschaft mobil, Geschäftsklima: Schlechter, aber nicht aussichtslos, Mehr Beschäftigte von Insolvenzen betroffen Weiterlesen »

KW 25: Schlechtes Zeugnis für die GroKo, FDP fordert sofortige Nachbesserung beim Datenschutz, Deutschland tippt

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Schlechtes Zeugnis für die GroKo: Besonders Familienunternehmen sind mit der bisherigen Arbeit der Koalition nicht zufrieden. Dies ergab eine Umfrage des Verbands „Die Familienunternehmer“. Demnach wurde die Arbeit von Merkel und Co mit der Schulnote 4,2 bewertet. Positiv formuliert: Da ist noch Luft nach oben. „Die Regierung scheint mir wie unsere …

KW 25: Schlechtes Zeugnis für die GroKo, FDP fordert sofortige Nachbesserung beim Datenschutz, Deutschland tippt Weiterlesen »

KW 24: Rechtsanspruch auf Brückenteilzeit, Nachbesserungen beim EU-Datenschutz, Deutsche Wirtschaft verunsichert

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Rechtsanspruch auf Brückenteilzeit: Das Bundeskabinett hat am Mittwoch dem Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zur Einführung einer Brückenteilzeit zugestimmt. Damit bekommen rund 22 Millionen Beschäftigte das Recht, aus der Teilzeit- in die Vollzeitarbeit zurückzukehren.  „Arbeit, die zum Leben passt – das ist für immer mehr Menschen ein entscheidender Wert und für mich …

KW 24: Rechtsanspruch auf Brückenteilzeit, Nachbesserungen beim EU-Datenschutz, Deutsche Wirtschaft verunsichert Weiterlesen »

KW 23: Übernahmeängste:„China kann uns überrollen“, Neue Förderung für Elektro-Laster, Roboter-Hersteller profitieren von der Nachfrage aus Fernost

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Übernahmeängste:„China kann uns überrollen“: Ernste Konsequenzen für den Mittelstand befürchten IG Metall und China-Experten, wenn die Politik nicht bald eine Gegenstrategie zu chinesischen Übernahmen deutscher Firmen formuliert und implementiert.  IG-Metall-Vorstand Wolfgang Lemb fürchtet, dass die zunehmenden Übernahmen deutscher Unternehmen in Schlüsselindustrien gefährlich werden könne. Dahinter stecke eine strategische Ausrichtung Chinas, die …

KW 23: Übernahmeängste:„China kann uns überrollen“, Neue Förderung für Elektro-Laster, Roboter-Hersteller profitieren von der Nachfrage aus Fernost Weiterlesen »

KW 21: CDU-Wirtschaftsrat fordert Mittelstandsklausel,Ohoven fürchtet Eurobonds durch die Hintertür, Rückkehrrecht auf Vollzeit nah

AUS POLITIK UND MITTELSTAND CDU-Wirtschaftsrat fordert Mittelstandsklausel: Der Wirtschaftsrat der CDU fordert für die ab Freitag geltende EU-Datenschutzgrundverordnung eine Mittelstandsklausel. „Die meisten mittelständischen Unternehmen sind überhaupt nicht vorbereitet auf diese ‚Stunde Null‘ im Datenschutzrecht“, klagt Generalsekretär Wolfgang Steiger. Der überbordende Datenschutz würde besonders für kleine und mittlere Unternehmen zusätzlich finanzielle und personelle Belastungen bedeuten. Bei …

KW 21: CDU-Wirtschaftsrat fordert Mittelstandsklausel,Ohoven fürchtet Eurobonds durch die Hintertür, Rückkehrrecht auf Vollzeit nah Weiterlesen »

KW 20: Mittelstand braucht starke Bildung, Unternehmen können bei DGSVO auf Milde hoffen, Mehr Geld für Bauarbeiter

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Mittelstand braucht starke Bildung: Eine Bildungsallianz des Mittelstands bestehend aus Vertretern des Bildungsbereichs und der mittelständischen Wirtschaft bekennt sich zu Leistung, Differenzierung und Übergängen in die berufliche Bildung. Man stehe für die Gleichwertigkeit beruflicher und akademischer Bildung und will eine faire Finanzierung für Bildungseinrichtungen in privater und staatlicher Trägerschaft. „Ohne qualitative …

KW 20: Mittelstand braucht starke Bildung, Unternehmen können bei DGSVO auf Milde hoffen, Mehr Geld für Bauarbeiter Weiterlesen »

KW 18: Mittelstand sieht politischen Handlungsbedarf, OECD: Arbeit in Deutschland zu sehr belastet, Unternehmen gegen Grundeinkommen

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Mittelstand sieht politischen Handlungsbedarf: Die zehn Mitgliedsverbände der Arbeitsgemeinschaft Mittelstand (AG Mittelstand) haben ihren Jahresmittelstandsbericht 2018 veröffentlicht. An die Politik werden darin zentrale Forderungen gerichtet. Dazu gehören die Fachkräftesicherung, der analoge wie digitale Infrastrukturausbau, die investitionsfreundliche Ausgestaltung des Steuersystems sowie die generationengerechte Gestaltung der Sozialversicherungssysteme und deren nachhaltige Finanzierung. „Der Mittelstand …

KW 18: Mittelstand sieht politischen Handlungsbedarf, OECD: Arbeit in Deutschland zu sehr belastet, Unternehmen gegen Grundeinkommen Weiterlesen »

KW 17: Rückkehrrecht auf Vollzeit weiterhin umstritten, Mexiko Partnerland auf der Hannover Messe, Mittelstand bei Datennutzung zögerlich

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Rückkehrrecht auf Vollzeit weiterhin umstritten: CDU-Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer sieht in dem Gesetzentwurf von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zum Recht auf befristete Teilzeit noch Klärungsbedarf: „Wir müssen einiges verhandeln. So einfach geht es nicht.“ SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles hat angekündigt, das Gesetz solle noch vor der Sommerpause im Bundestag verabschiedet werden. Eigentlich sollte das Rückkehrrecht …

KW 17: Rückkehrrecht auf Vollzeit weiterhin umstritten, Mexiko Partnerland auf der Hannover Messe, Mittelstand bei Datennutzung zögerlich Weiterlesen »

KW 15: Ohoven hält Impulsrede im Europäischen Parlament, Sachsen: Bestand schützen und keine Leuchtturm-Politik, CDU-Wirtschaftsrat: Politik steht vor einem Scherbenhaufen

AUS POLITIK UND MITTELSTAND Ohoven hält Impulsrede im Europäischen Parlament: Mario Ohoven, Präsident des deutschen und auch des europäischen Mittelstands, hat am Mittwoch im Europäischen Parlament die Impulsrede zur offiziellen Gründung der Initiative „Re-Imagine Europa“ gehalten. Der Initiative gehören Politiker wie der frühere niederländische Premierminister Wim Kok, der ehemalige italienische Premier Enrico Letta oder der …

KW 15: Ohoven hält Impulsrede im Europäischen Parlament, Sachsen: Bestand schützen und keine Leuchtturm-Politik, CDU-Wirtschaftsrat: Politik steht vor einem Scherbenhaufen Weiterlesen »